Unihockey Wintermeisterschaft 2019

von Fabian Kamber

Hart umkämpft bis zur letzten Sekunde.

So könnte man die Unihockey Wintermeisterschaft 2019 kurz beschreiben. Von Anfang an war die Tabellenspitze immer knapp zusammen. Es war eine sehr ausgeglichene Meisterschaft. Es konnte jeder von jedem geschlagen werden. So kam es alles entscheidenden letzten Spiel, in dem die Meisterschaft entschieden wird.

Wir standen dem TV Böckten gegenüber. Ein Sieg und wir sind Meister. Böckten hingegen reicht ein Unentschieden zum Gewinn der Meisterschaft. Bis kurz vor Schluss durften wir hoffen. Führten wir doch mit 2:1. Die letzten 5 Minuten standen aber drei Wenslinger vier Böcktnern gegenüber. Der Mut der Böcktner den Goalie so früh aus dem Tor zu nehmen lohnte sich. 8 Sekunden vor Schluss passierte es der Ball fällt zum 2:2 ins Tor.

Chance vergeben, abhaken und nächstes Jahr wieder angreifen.

Zämme kämpfe!

Ach ja, die zweite Mannschaft hat auch an der Wintermeisterschaft teilgenommen. Sie starteten in der Liga B. Nächstes Jahr sind sie in der Liga C anzutreffen. Ich denke mehr braucht man nicht hinzuzufügen.

Vielen Dank an alle, die dabei waren. Ein grosses Dankeschön gebührt auch den Schiedsrichtern.

Die Bilder von der Schlussrunde der Wintermeisterschaft 2019 sind Online.

Zurück