Nationalturnweekend 2019

von Fabian Kamber

TV zeigt seine Stärke

Am Freitag, 16. und Samstag 17. August fanden in Zunzgen die Nationalturntage statt.

Der TV Wenslingen startete am Freitagabend in der Disziplin Steinstossen und am Samstag im Steinheben, Hoch-Weit-Sprung und Seilziehen.

Im Steinstossen waren die Turner Titelverteidiger in der Gruppenwertung 12.5kg, welchen Sie natürlich verteidigen wollten. Zudem diente der Wettkampf als optimale Standortbestimmung für die SM 2019 welche ja am 14. September in Wenslingen stattfinden wird.

Bei den Junioren 6kg platzierte sich Nick Thommen mit 11.94 m auf dem hervorragenden 2. Platz. Yves Grieder erreichte mit 8.05 m den starken 7. Platz.

In der Kategorie Junioren 12.5kg stiess Nick den Stein auf 8.38 m was ebenfalls zum hervorragenden 2. Platz reichte.

Bei den Männern 10kg qualifizierte sich Christoph Buess mit 11.28 m für den Finaldurchgang. In diesem konnte er seine erreichte Weite aus der Vorrunde nicht mehr überbieten. Die gestossenen 10,70 m reichten trotzdem für den hervorragenden 1. Platz und somit dem Kategoriensieg. Herzliche Gratulation.

In der Kategorie Herren 12.5kg qualifizierten sich 4 Wenslinger für den Final der besten Acht. Die Resultate der Vorrunde von Benedikt Büchenbacher (10,97 m), Marco Lorenzoni (10,30 m), Luca Lorenzoni (10,17 m) und Christoph Buess (10,09 m) reichten für die Finalrunde. Die weiteren Wenslinger platzierten sich auf den Plätzen 16. Pascal Kamber (9,24 m), 30. Lukas Wirz (8,33 m), 33. Cyril Kunz (8,25 m), 41. Simon Heiniger (7,84 m).

Im Finaldurchgang verletze sich Marco leider beim ersten Versuch. Daher verzichtete er auf weitere Versuche. Christoph stiess den Stein auf eine Weite von 9,71 m, welche ihm für den starken 7. Platz reichte. Luca platzierte sich mit seiner Weite von 9.87 m einen Platz vor Christoph und wurde starker 6. Benedikt erreichte im Final eine Weite von 10.31 m. Dies reichte ihm für den hervorragenden 3. Platz.

Für die Gruppenwertung wurden die 3 Bestweiten der Vorrunde zusammengezählt. So war es keine grosse Überraschung, dass die Wenslinger mit einer Totalweite von 31,44 m die Gruppenwertung vor dem TV Blauen (30,51 m) und dem TV Oltingen (27,72 m) gewannen.

In der Kategorie Maischbärger Mockä 40kg Herren konnten sich Benedikt Büchenbacher (4.39 m) und Marco Lorenzoni (4,06 m) für den Finaldurchgang qualifizieren. Durch die Verletzung im Finaldurchgang des 12.5 kg Steins, musste Marco auch auf diesen Final verzichten. Benedikt bewiess seine Stärke und konnte den Stein im letzten Versuch auf Sackstarke 4.42 m stossen. Mit dieser Weiter platzierte er sich auf dem Ausgezeichneten 2. Rang. Die Resultate der weiteren Wenslinger in der Kategorie: 9. Luca Lorenzoni (3,93 m), 24. Lukas Wirz (3,65 m)

Allen Steinstössern an dieser Stelle herzliche Gratulation zu den starken Leistungen welche an den Tag gelegt wurden. Der TV Wenslingen ist bereit für die nächste Aufgabe.

 

Die Resultate vom Samstag:

Steinheben: Knaben 8 kg

1. Fynn Dehning Total 55.0 Hebungen

Steinheben: Knaben 10 kg

3. Yves Grieder Total 19.0 Hebungen

Steinheben Herren 18 kg

13. Lukas Wirz Total 52.0 Hebungen; 14. Florian Steiner Total 50.0 Hebungen; 19. Stefan Roth Total 42.0 Hebungen; 20. Joshua Buess Total 40,5 Hebungen

Steinheben 22.5 kg

6. Lukas Wirz Total 20 Hebungen

Mannschaftswertung Herren (4 Besten vom 18 kg Stein)

5. TV Wenslingen Total 184.5 Hebungen

Allen Turnern herzliche Gratulation für die Sackstarken Leistungen. Wie man sieht ist der Nachwuchs vorhanden und auch im Steinheben lassen die Wenslinger ihre Muskeln spielen.

Hochweitsprung Jugend:

5. Jugendriege Wenslungen Note 8.5

Hochweitsprung Herren:

2. TV Wenslingen Note 7.625

Seilziehen Herren bis 640 kg

7. TV Wenslingen

Seilziehen Mixed bis 600 kg

2. DR/TV Wenslingen

Die komplette Rangliste könnt ihr hier ansehen. Einige Fotos sind ebenfalls Online.

Zurück