news

101. Generalversammlung

Am Samstag, 11.01.2020 fand im Leimenstübli die 101. Generalversammlung statt. In dieser wurde auf das vergangene Jubiläumsjahr zurückgeblickt. Mit unzähligen Bildern und Videos wurden die Anlässe nochmals bestaunt und es erfolgten zahlreiche Danksagungen für die geleisteten Arbeiten. Im Rahmen der GV kam es auch zu folgenden Mutationen. 5 Aktivmitglieder wechseln aus verschiedenen Gründen ihren Status und werden neu als Passivmitglied geführt. Leider gaben 3 Mitglieder auf diese GV ihren Austritt aus dem Verein bekannt. Mit Siro Rhinow darf der TVW für dieses Jahr einen neuen Mitturner begrüssen. Stefan Roth wurde für seine 12 Jahre Aktivmitgliedschaft geehrt und zählt neu zu den Freimitgliedern.

Im Vorstand kam es zu folgenden Wechseln in den Ämtern. Marco Lorenzoni tritt als Oberturner zurück. Für Ihn übernimmt sein Bruder Luca Lorenzoni (Materialwart). Als Materialwart wurde Simon Heiniger von der GV gewählt.

Im Hoochi Goochy OK kommt es ebenfalls zu Wechsel. Jan Burri tritt nach 5 Jahren als Präsident von seinem Amt zurück. Für Ihn übernimmt Simon Heiniger (Bauchef). Der frei gewordene Posten als Bauchef übernimmt Cyril Kunz.

Somit kann der TVW in das Jahr nach dem Jubiläum starten.

Das Tätigkeitsprogramm kann hier heruntergeladen werden.

Unihockey Wintermeisterschaft 2019

Hart umkämpft bis zur letzten Sekunde.

So könnte man die Unihockey Wintermeisterschaft 2019 kurz beschreiben. Von Anfang an war die Tabellenspitze immer knapp zusammen. Es war eine sehr ausgeglichene Meisterschaft. Es konnte jeder von jedem geschlagen werden. So kam es alles entscheidenden letzten Spiel, in dem die Meisterschaft entschieden wird.

Wir standen dem TV Böckten gegenüber. Ein Sieg und wir sind Meister. Böckten hingegen reicht ein Unentschieden zum Gewinn der Meisterschaft. Bis kurz vor Schluss durften wir hoffen. Führten wir doch mit 2:1. Die letzten 5 Minuten standen aber drei Wenslinger vier Böcktnern gegenüber. Der Mut der Böcktner den Goalie so früh aus dem Tor zu nehmen lohnte sich. 8 Sekunden vor Schluss passierte es der Ball fällt zum 2:2 ins Tor.

Chance vergeben, abhaken und nächstes Jahr wieder angreifen.

Zämme kämpfe!

Ach ja, die zweite Mannschaft hat auch an der Wintermeisterschaft teilgenommen. Sie starteten in der Liga B. Nächstes Jahr sind sie in der Liga C anzutreffen. Ich denke mehr braucht man nicht hinzuzufügen.

Vielen Dank an alle, die dabei waren. Ein grosses Dankeschön gebührt auch den Schiedsrichtern.

Die Bilder von der Schlussrunde der Wintermeisterschaft 2019 sind Online.

100 Jahre TV Wenslingen

Am Samstag, 09.11.2019 feierte der TV mit einem Gala-Abend sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Zusammen mit den Dorfvereinen, eingeladenen Delegationen von BTV-Vereinen, Ehrengäste, Ehrenmitgliedern und der Dorfbevölkerung wurde das Jubiläum feierlich zelebriert. Höhepunkte des Abends waren die Vorstellung der Festschrift sowie die Einweihung der neuen Vereinsfahne. Für Unterhaltung sorgten die turnenden Vereine aus Wenslingen sowie Luca, Simon, Pasci und Dani mit ihren humorvollen Einlagen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Die Fotos vom Abend sind online.

SM Steinstossen & Steinheben

Am 14. September 2019 fand im Gässli in Wenslingen die Schwizer Meisterschaften im Steinstossen und Steinheben statt.

Bei herrlichem Spätsommer Wetter starteten die Stösser bzw. Stösserinnen bereits um 08.30 Uhr in die Vorrunde. Auf 7 Anlagen, welche während einer Woche Aufbauarbeit hergezaubert wurden, konnten die Steine in den jeweiligen Kategorien gestossen werden. Neben den Steinstossanlagen hatten die Steinheber/innen ihren abgesteckten Bereich, in dem sie die Steine (bis zu 22.5 kg schwer) so oft wie möglich hoben.

Am Nachmittag und frühen Abend wurden in beiden Disziplinen die Finaldurchgänge ausgetragen.

In der Kategorie Steinstossen Knaben 8 kg konnte Elia Wyssen vom TV Rünenberg sogar einen neuen Schweizerrekord erzielen. Seine 13.51 m aus dem Finaldurchgang reichten auch für den überragenden Kategoriensieg.

Auch die Wenslinger konnten einen Erfolg feiern. Während es bei den Herren mit dem 12.5 kg Stein nicht wie erwünscht lief, schaffte es Christoph Buess bei der Kategorie Senioren 10 kg in den Final. In einem spannenden Finaldurchgang schaffte es Christoph mit seinen 11.51 m auf den ausgezeichneten 3. Rang. Herzliche Gratulation. In der Teamwertung 12.5 kg reichte es den Wenslingern knapp nicht aufs Podest. Mit einer Gesamtweite von 39.01 m klassierten sich der TV auf dem undankbaren 4. Rang.

Die gesamte Rangliste von der Schweizermeisterschaft ist ebenfalls auf unserer Homepage ersichtlich.

Nebst dem Wettkampf bot der TV Wenslingen ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Für die kleinsten wurden eine Hüpfburg, ein Sandkasten und ein «Hau den Lukas» aufgestellt. Das Festzelt, der Aussenstand sowie die Bierburg und die Bar sorgten für den kulinarischen Genuss.

Nach dem Wettkampf durften die Sieger an der Rangverkündigung die schönen Auszeichnungen, welche von Dominik Egger entworfen und hergestellt wurden, in Empfang nehmen. Im Anschluss an die Rangverkündigung sorgte die Partyband Surprise für Unterhaltung.

Schweizer Meisterschaften Steinstossen und Steinheben 2019 Wenslingen

Die Schweizer Meisterschaften im Steinstossen und Steinheben bei uns in Wenslingen sind bereits wieder vorbei.

 

Nachfolgend findet ihr die Ranglisten:

 

Rangliste Steinstossen

 

Rangliste Steinheben

 

Hier findet ihr die Fotos vom Anlass.