news

Ski Weekend

Bereits ist das Ski Weekend 2018 Geschichte...

Unter der Führung von Rene Ritter ging es vom Freitag, 19.01.2018 bis Sonntag 21.01.2018 ins Bündnerland nach Davos.

Bevor der amerikanische Präsident Davos einen Besuch abstattet, macht der Turnverein Wenslingen die Gegend unsicher. 17 Turner nahmen ihrer Skier und Snowboards hervor und suchten die Sonne in der höchsten Stadt Europas. Am Freitag schneite es mehrheitlich, zwischendurch zeigte sich rasch die Sonne. So war es kein Wunder, waren die Wenslinger in der berühmten Davoser Apres Ski Bar im Bolgen anzutreffen. Der Abend und die anschliessende Nacht wurden zum Tag gemacht, meldete der Wetterfrosch doch für die nächsten zwei Tag einige Meter Neuschnee... 

Doch am Samstag war bereits früh Tagwache. Die Sonne kämpfte sich am Himmel durch die Schleierwolken und es wurde ein vielversprechender Tag. Bei einigen steckte jedoch noch die vergangene Nacht in den Knochen, doch gegen Mittag waren alle auf der Piste. Je länger der Tag dauerte, desto mehr Wolken zogen auf und so kehrten die Turner aus Wenslingen wieder in den Bolgen ein. Auf ein weiteres, das die Nacht nicht enden möge.

Bereits am Abend setzte kräftiger Schneefall ein... am Sonntagmorgen rieb man sich dann verwundert die Augen... über einen halben Meter Neuschnee lag über den Autos. So war Frühsport in Form von Autos frei schaufeln angesagt. Einer hatte jedoch anderes im Sinn. Was gibt es denn besseres als ein ausgiebiges Bad im frischen Neuschnee dachte sich Butch...

die ausführliche Geschichte vom Ski Weekend wird dann wie immer an der Generalversammlung im nächsten Januar erzählt, dies soll nur ein Vorgeschmack auf die Präsentation sein ;-) hoffentlich mit Sprechblasen

An dieser Stelle noch ein herzliches Danke schön dem Organisator Rene und den Chauffeuren!!

Die Bilder vom Weekend können hier angesehen werden

Tätigkeitsprogramm

Das Tätigkeitsprogramm ist online und ihr könnt es hier downloaden.

99. Generalversammlung

An der 99. Generalversammlung vom Turnverein Wenslingen kam es zu folgenden Mutationen.

Als neue Aktivmitglieder sind Noah Buess, Tristan Beck und Roger Kempf von der Versammlung gewählt worden.

Kevin Hürbi wurde für seine 12 Jahre Aktivmitglied geehrt und zum Freimitglied ernannt. Herzliche Gratulation!!

Den Übertritt vom Aktiv zum Passivmitglied hat Remo Steiner bekannt gegeben. Andreas Erny tritt auf die 99. Generalversammlung aus dem Verein aus. Alain Stucki wird als neues Passivmitglied herzlich im Verein begrüsst. Durch den Passivübertritt von Remo Steiner (Unterstützte Michael Börlin im Presse/Web-Amt) wurde im Vorstand eine Änderung vorgenommen. Michael Börlin ist nun neu alleine für das Amt als Presseverantwortlicher gewählt worden. Fabian Kamber und Kevin Hürbi unterstützen ihn jederzeit.

Als neue Mitturner darf der TVW Rouven Buess und Nick Thommen in den Turnstunden begrüssen.

Die erste Turnstunde findet bereits am Dienstag, 09.01.18 statt. Start ist um 20 Uhr. Die obligatorische Turnstunde ist für 23. Januar 2018 vorgesehen. Diese beginnt ebenfalls um 20 Uhr. Aktivmitglieder welche an diesem Tag verhindert sind, müssen sich schriftlich bei Marco Lorenzoni abmelden.

Schlussturnen Anwil

Als letzter Leichtathletik Höhepunkt in diesem Jahr nahm der TVW am Schlussturnen in Anwil teil.

Die Resultate:

In der Sektionswertung konnte der 2. Platz erreicht werden. Ausserdem besetzte Dario in der Unterstufe den 3. - Benedikt in der Oberstufe den 1. Rang.

Als nächstes steht das Hoochi Goochy und die Unihockeysaison vor der Tür.

 

Die Bilder vom Freitag findet ihr hier: bilder > 2017 > Schlussturnen Anwil

Bezirksunihockeyturnier Sissach

Die Unihockeyaner des TVWs waren am Samstag am Bezirksunihockeyturnier in Sissach im Einsatz. Sie erreichten den 5. Schlussrang.

Ein paar Bilder findet ihr hier: Bilder > 2017 > Bezirksunihockeyturnier Sissach